Wie man die Emotionen des Handels verwaltet

Das Erlernen des Umgangs mit den Emotionen des Handels kann eine der wichtigsten und wertvollsten Fähigkeiten sein, die Sie erlernen können. Emotional ist es schwierig, beim Handel konzentriert zu bleiben. Emotionen stören und können Ihr Urteilsvermögen trüben, was Ihre Fähigkeit, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen, erheblich beeinträchtigt. Emotional gesehen ist das Handeln eine Form des Handels mit hohem Risiko und hoher Belohnung. Es ist also leicht, emotional zu werden und zu denken, dass Sie stark und diszipliniert sein müssen, sonst werden Sie ausgelöscht.

Aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Der Handel ist eine sehr effektive und profitable Form des Investierens. Es erfordert nur Disziplin und etwas Training, um die richtige Strategie anzuwenden. Emotional geht es darum, Ihre Ängste und insbesondere Ihre Emotionen zu managen, bevor Sie in die Märkte eintreten. Dies ist als Forex Trading Psychology bekannt.

Woher wissen Sie, ob Sie richtig in den Markt eintreten? Sie bekommen ein Gefühl, ein Bauchgefühl, etwas, das Sie in Ihren Knochen fühlen können, was darauf hindeutet, dass Ihre Handelsstrategie solide ist. Das nächste, was Sie wissen, sind Ihre Emotionen. Plötzlich ist der Markt heiß, Ihr Anruf steigt und Ihre Position sinkt. Es ist schwer zu bestimmen, welches was manchmal ist, und Emotionen bestimmen eher Ihre Trades als die Logik.

Emotionen können einen enormen Einfluss auf Ihre Emotionen haben, weshalb sie von Händlern so häufig als Werkzeuge verwendet werden. Es kann eine große Hilfe beim Umgang mit Ihren Emotionen sein und Ihnen helfen, in schwierigen Märkten Gewinn zu erzielen. Aber du musst immer noch Disziplin haben. Lass deine Gefühle nicht über dich hinwegkommen. Es wird lange dauern, bis diese Fähigkeit perfektioniert ist.

Emotionen sind ein natürliches Werkzeug für die Psychologie des Devisenhandels. In der Tat sind sie Ihr bester Freund und der schlimmste Feind eines großen Händlers. Beim Handeln müssen Sie beim Handeln kühl, gesammelt, ruhig und konzentriert bleiben. Dazu müssen Sie über die Daten und Informationen nachdenken, die Sie analysieren und Entscheidungen treffen. Ihre Emotionen werden eine wichtige Rolle für Ihren Erfolg und Misserfolg des Handels spielen.

Wie Sie mit Ihren Emotionen umgehen – beim Handeln – ist eine sehr schwer zu beantwortende Frage. Die Wahrheit ist, dass es keinen Weg gibt, mit Ihren Emotionen umzugehen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um einige Ihrer Bedenken und Ihren Stress während des Handels zu lindern.

Erstens können Sie „Selbsthilfe“ -Bücher und andere Ressourcen wie die exzellente Forex Brotherhood-Buchreihe verwenden. Sie bieten solide Handelsgrundsätze, mit denen Sie Handelsentscheidungen auf der Grundlage solider Prinzipien treffen können. Und genau wie jedes gute Buch sind diese Prinzipien einfach anzuwenden und zu verstärken. Lies sie einfach und erinnere dich an sie; Sie bilden die Basis Ihrer Forex-Handelsausbildung.

Wenn dies für Sie nach zu viel Arbeit klingt, ist es wahrscheinlich am besten, Ihre Emotionen durch Tools wie das Emotion Trading System unter Kontrolle zu halten. Dieses Software-Tool wurde vom Top-Handelspsychologen entwickelt und ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene emotionale Stärke zu nutzen, um in schwierigen Handelszeiten ruhig und gesammelt zu bleiben. Es ist wirklich beeindruckend, was dieses Tool leisten kann – insbesondere angesichts seiner Effektivität und Benutzerfreundlichkeit. Das Fazit ist, dass Sie beim Handeln Ihren eigenen Fähigkeiten vertrauen und sich nicht auf äußere Kräfte verlassen müssen, um Ihre Aktionen zu steuern. Mit dem emotional involvierten Forex-System können Sie genau das tun.

Eine andere Möglichkeit, Emotionen in Schach zu halten, ist der Handel mit Software wie MegaDroid, FAP Turbo und Forex Funnel. Diese fortschrittlichen Handelsroboter wurden von professionellen Währungsinvestoren und Marktexperten so programmiert, dass sie mit Ihren Emotionen handeln. Jeder Roboter wurde speziell für einzelne Investoren entwickelt, sodass Sie sicher sein können, dass sie effektiv sind und Ergebnisse erzielen. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, machen Sie eine Probefahrt – laden Sie jede Software herunter und verwenden Sie sie zwei Wochen lang. Sie werden sehen, wie jeder Roboter mit unterschiedlichen Investoren und stressigen Marktbedingungen arbeitet.

Wenn Sie immer noch nicht bereit sind, das Konzept der Verwendung von „emotionaler Intelligenz“ als Leitfaden für Ihre Anlagestrategien zu akzeptieren, sollten Sie vielleicht in Betracht ziehen, Coach zu werden. Es gibt tatsächlich mehrere Online-Schulungen und -Kurse, in denen Sie alles lernen, was Sie über den effektiven Umgang mit Ihren Emotionen wissen müssen. Auf diese Weise erhalten Sie die Möglichkeit, das Verhalten Ihres Geldes und Ihres Portfolios zu überwachen und sogar vorherzusagen. Es gibt sogar Kurse, in denen Sie ein Übungskonto und eine Website erhalten, auf denen Sie sich vor die Finanzmärkte stellen und verfolgen können, wie Sie vorgehen. Dies sollte Ihnen genug Selbstvertrauen geben, um die oft berauschende Welt der Aktienmärkte anzugehen.

Da haben Sie es also. Emotionen, die treibende Kraft der Märkte, sind bei richtiger Anwendung wirklich sehr mächtige Werkzeuge. Wenn Sie lernen, wie Sie mit Ihren Emotionen umgehen, können Sie ihre Kraft zu Ihrem eigenen Vorteil nutzen. Zu lernen, wie man an der Börse Geld verdient, muss keine entmutigende oder beängstigende Aussicht sein. Stattdessen ist es einfach ein Prozess des Lernens und der Anpassung. Mit der Zeit lernen Sie alle Tricks des Handels und können die Kraft der Emotionen nutzen, um Geld zu verdienen!