US-Dollar, Euro, Gold, Dow-Prognosen und mehr für die kommende Woche

Alle Märkte tendieren dazu, sich während der Woche in eine ähnliche Richtung zu bewegen, natürlich auch für Währungen. Wie bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie die nächste Aktion für Dollar, Euro, Gold usw. aussehen wird? Hier sind einige Indikatoren, die Ihnen dabei helfen können, dies herauszufinden.

Nun, ein Markt ist nicht zu 100% vorhersehbar, aber das einzige, dessen Sie sich sicher sein können, ist die Richtung des Marktes. Diese Dinge geben Ihnen eine Vorstellung davon, was der nächste Bewegungspunkt für einen bestimmten Tag oder eine bestimmte Woche ist.

Der Dow oder der Standard & Poor’s 500 ist das zweitgrößte Unternehmen in den USA. Neben Apple.

Der Standard & Poor’s 500 Index ist etwa 50 Billionen Dollar wert. Das ist viel Geld. Je größer das Unternehmen, desto mehr Aktienmarkt. Wenn der Aktienmarkt weiter steigen wird, bedeutet dies, dass der Dollarwert steigen wird.

Wenn der S & P 500 über 20.000 schließt, hat sich der Dow über zwanzigtausend bewegt. Nehmen wir also an, Sie haben gehört, dass der Dow aufgrund des Überdrucks aus China fallen wird. Nehmen Sie also die nächsten drei Tage heraus und sehen Sie, was passiert.

Viele, die wie alle anderen zu beschäftigt sind, sind nicht da, um so etwas zu bemerken. Aber sie erkennen die ständige und unendliche Unterstützung der Chinesen. Wenn der Dow das nächste Mal auf eine niedrige Zahl fällt, werden Sie wissen, dass dies ein neues Hoch für den Dollar ist.

In der Tat könnten Sie feststellen, dass Sie den Euro unter dieser Zahl etwa hundert Dollar haben. Das heißt, der Dollar stieg gegenüber dem Euro um etwa hundert Dollar. Schauen Sie sich weiter um und Sie werden alle möglichen Bewegungen für den Dollar sehen, wenn Sie den Markt beobachten, aber ich möchte hier auf die Dynamik eingehen.

Momentum ist wirklich wichtig, also behalten Sie es im Auge. Wenn eine Aktie steigt, verliert die Aktie viel weniger an Wert, und wenn eine Aktie fällt, sinkt der Wert der Aktie viel mehr. Halten Sie die Augen offen für Trends, die den Dollar begünstigen.

Der Markt tendiert dazu, sich nach links oder rechts zu bewegen. Wenn Sie also an drei aufeinander folgenden Tagen einen Aufwärtstrend des Dollars feststellen, wird sich in naher Zukunft irgendwann ein Boden bilden.

Dies bedeutet normalerweise, dass sich ein Bullenmarkt bildet, aber Sie können nie vorhersagen, welcher Markt für den nächsten erscheinen wird. Die einzige Möglichkeit, sich wirklich ein Bild zu machen, besteht darin, die Märkte eine Weile zu beobachten. Wenn Sie feststellen, dass es einen Trend in eine bestimmte Richtung gibt, ist dies ein guter Tag zum Kaufen. Dies hängt wiederum davon ab, wie konsistent sich der Markt in den nächsten Tagen bewegt.

Schauen Sie sich die gesamte Geschichte an, und wenn der Dow fällt und dann wieder steigt, werden Sie feststellen, dass der Dollar auf dem Devisenmarkt durchweg wieder gut gemacht hat. Wenn Sie also sehen, dass sich der Markt in Richtung des Dollars bewegt, müssen Sie dort Ihr Geld anlegen. So einfach ist das wirklich.

Der Euro sollte fallen. Es ist noch nicht geschehen, also ist es vielleicht an der Zeit, mit dem Kauf zu beginnen.